Kontakt

Alternative für Deutschland – AfD
Kreisverband Weserbergland
Postfach 100154
31751  Hameln

Für allgemeine Fragen,Anregungen oder Kritik:
E-Mail: info@afdweserbergland.de

Bei technischen Fragen:

E-Mail: webmaster@afdweserbergland.de

Bei Fragen von den Mitgliedern an den Vorstand:

Email: fuermitglieder@afdweserbergland.de

27 Gedanken zu “Kontakt

  1. Am Montag den 5.10.2015 findet in der Aula der Steuerakademie Niedersachsen in Rinteln,Wilhelm Busch Weg 29 ein Info Abend statt um die Nachbarn der leer stehenden Prince Rupert School darauf vorzubereiten das hier ca. 600 Asylanten untergebracht werden sollen. Die leer stehende Schule liegt in einem reinen Wohngebiet. Meiner Meinung nach wäre es doch intressant wenn jemand mit fundierten Kenntnissen den Lügnern aus dem Innenministerium ,dem Landkreis ,sowie der Stadt Rinteln Paroli bieten könnte.
    ich hoffe darauf das die “ paar “ die ewig was zu meckern haben Unterstützung bekommen

    Gefällt mir

  2. Anfrage : Befindet sich im Raum Höxter-Holzminden ein Parteibüro oder entsprechende AFD interessierte Ansprechpartner.
    Endlich eine Partei die IDEOLOGISCH unser Deutsches Volk vor den Moslems und ähnlichen KRIMINELLEN Brüderschaften BEFREIEN könnte .
    M.f.G. EWG

    Gefällt mir

    • Hallo,
      im Raum Höxter gibt es leider bisher kein Parteibüro aber wir veranstalten regelmäßig Stammtische in Hameln, Bad Pyrmont sowie Holzminden.
      Der nächste Stammtisch findet 12.November in Hameln statt.

      Gefällt mir

      • wo gibt´s hier ´nen newsletter?

        ich muss sagen,… dieses hin und hergeticker geht mir auf die nerven.

        auf eine konkrete frage erwarte ich eine konkrete antwort und nicht so ein geplänkel.

        bei aller liebe….

        Gefällt mir

      • Gerne laden wir Sie persönlich zu unserer nächsten Veranstaltung ein, um Ihnen einen Eindruck unseres KV’s bieten zu können.

        Hierzu müssen sie aber Kontakt mit der oben genannten Email-Adresse aufnehmen, da wir derzeit Veranstaltungen nur kurzfristig bekanntgeben.
        (Die Email-Adresse steht oben rechts in der Statusleiste)

        Der „Follower“-Link befindet sich etwas weiter unten in der Leiste.

        Gefällt mir

      • Hallo,

        aufgrund der anstehenden Kommunalwahl stecken wir zu 100% in den Vorbereitungen unserer Aktionen.
        Da wir alle die Parteiarbeit ehrenamtlich und unentgeldlich verrichten, entschuldige ich mich für die Wartezeit.
        Aber soviel sei gesagt:

        wir planen eine Veranstaltung in Hameln.
        (Genauerer Ort und Zeit werden zeitnah auf unserer Internetseite sowie bei Facebook veröffentlicht.)

        Am Freitag können sie sich einen persönlichen Eindruck bei einem Infotisch beim Markt in Aerzen machen.

        Gefällt 1 Person

      • Besten Dank für die Nachricht.
        Würde mich freuen, wenn ich auch Nachricht über euren E-Mail-Verteiler bekommen würde, um das nicht zu verpassen.
        Vorausgesetzt es lässt sich mit meinem Zeitplan vereinbaren.
        Wann geht´s los in Aerzen?
        Wo und Uhrzeit.
        Besten Dank.

        Gefällt mir

    • Hallo!
      Ich bin ebenfalls auf der Suche nach Ansprechpartnern im Raum Höxter-Holzminden.
      Seit mehreren Jahren werde ich, als alleinstehende Frau, von Türken aus meinem Wohnort Boffzen belästigt. Vor 3 Jahren wurde ich auf der Straße sogar körperlich angegriffen und bestohlen, mein Handy wurde mir aus der Hand gerissen.
      Die zuständigen, örtlichen Behörden sehen sich außerstande mir zu helfen. Die Strafanzeigen werden entweder erst gar nicht aufgenommen oder nach langer Bearbeitungszeit eingestellt.
      Was soll man dazu sagen?!!! Ich fühle mich von den Behörden alleingelassen und habe Angst alleine durch den Ort zu gehen.
      Was ist aus unserem Land geworden? Die Integration ist hier völlig gescheitert!
      Warum muss man (Frau) sich so etwas gefallen lassen?
      Ich möchte mich wieder in meinem Wohnort frei bewegen können ohne dumm angequatscht und belästigt zu werden, ist das zu viel verlangt????
      Das hat hier überhaupt nichts mit Ausländerfeindlichkeit zu tun, es aber nun mal immer Türken gewesen, die mich belästigt haben.

      Gefällt mir

  3. Hallo AfD, ich habe in der Vergangenheit bereits einen Ansprechpartner in Hameln gesucht. Leider verbaselte ich dessen Telefonnummer. Bitte teilen sie mir eine Kontaktmöglichkeit mit.
    MfG
    Stefan Berger

    Gefällt mir

    • Wie sie sicher als interessierter Bürger wissen, können sich nicht alle AfD-KVs es leisten, Veranstaltungen öffentlich zu bewerben, da der politische Gegner mit undemokratischen Mitteln versucht, diese im Vorfeld zu sprengen.
      Wir haben nicht umsonst in Hameln schon drei Lokale aufgrund des öffentlichen Drucks verloren.

      Ausserdem bietet die WordPress- Infrastruktur nur sehr eingeschränke Mittel einen Kalender hier anzulegen.

      Dennoch kann ich Ihen nur empfehlen sich in unseren Newsletter einzutragen, da wir, sofern Zeit und verbindliche Informationen über Veranstaltungen in der Gegend uns vorliegen, diese auch hier bewerben (z.b das AfD-Sommerfest am kommenden Samstag in Northeim).

      Gefällt mir

  4. hallo

    ich war grad zur kommunalwahl in meinem wohnort Buchholz bei Rinteln

    wollt euch darüber informieren,das in den wahlkabinen bleistifte mit roter mine auslagen.

    persönlich hab ich meine kreuze mit kugelschreiber gemacht.

    Gefällt mir

  5. In Eschershausen haben wir zwei Unterkünfte ( ehemaliges Altenheim und ehemalige Jugendherberge ).
    Der Wahlkampf der AFD-Kandidaten fand lediglich in deren Wohnzimmern statt.
    Ich habe im gesamten Kreis Holzminden nicht einen Info-Stand gesehen.
    Das Ergebnis hätte mit 7,8% wesentlich besser ausfallen können.
    Aber mit solchen Kandidaten habe ich wenig Hoffnung.
    Zu kommunalen Fragen, die das Portal Ith-Weser-News aufgefordert hat Stellung zu nehmen, kamm von den AFD-Kandiddaten nicht eine einzige Stellungnahme.
    So macht man keiunen Wahlkampf.
    Das ist mehr als unproffessionel.
    Man sollte sich einmal ernsthaft überlegen, wen man da ins Feld schickt.
    So beschränkt man sich lediglich auf Protest-Wähler.
    Wenn man nicht überzeugen will/kann, ist die Sache zum Scheitern verurteilt.

    Gefällt mir

  6. Der Austritt des Kreistagsabgeordneten Rappe in Holzminden, und die wieder eine satte Mehrheit der Klüngelpartei SPD ist schon mehr als traurig. Wer sucht solche desolaten Kandidaten nur aus? Der Wahlkampf der AfD im Weserbergland erreicht einen neuen Tiefpunkt. Schade.

    Gefällt mir

    • Die Enttäuschung sitzt uns auch tief im Gemüt, leider lassen sich solche Fehlgriffe nicht 100%ig verhindern. Stellen Sie sich bitte persönlich vor, Sie wären den medialen Repressialien ausgesetzt. Einige unserer Kandidaten sind mit gutem Glauben in diesen Wahlkampf gestartet und wurden mit der harten Realität der täglichen Verleumdung durch die Medien konfrontiert. Leider haben inzwischen mehrere Mitglieder und Abgeordnete diesem Druck nicht standgehalten. Als Ausrede hat dann fast alles herhalten müssen um aus dieser Situation wieder rauszukommen. Wir werden jedoch weiter voller Elan kämpfen und den Bundetagswahlkampf mit harten Bandagen führen. Wir sind gekommen um zu Bleiben und geblieben um zu Siegen!

      Gefällt mir

      • Hallo,
        ich würde mir wünschen,wenn Ihr mehr Soziale Themen in Wahlprogramm aufnehmen könntet die Soziale Spaltung unsere gesellschaft zum Beispiel o. Mindestlohn oder das was der VDK Verein zur Zeit vordert bitte mal googeln. Also das wäre toll,und würde das Wahlprogramm wohlwollend abrunden.

        Mit freundlichen Gruß
        Ralf Höer

        Gefällt 1 Person

      • Hallo, diese Themen sind alle bereits im Wahlprogramm enthalten, leider berichtet der „Mainstream“ nie Inhaltliches aus dem Programm. Damit soll kaschiert werden das die anderen Parteien unser Programm Schritt für Schritt abschreiben.
        Hier mal die jeweiligen Punkte aus dem Programm das rechts in der Leiste downgeloadet werden kann.

        Kapitel 10.3 Soziale Arbeitswelt Seite 50
        „Die AfD befürwortet einen gesetzlichen Mindestlohn, da er bei den jetzigen Verhältnissen die vergleichsweise schwache Position der Niedriglohnempfänger gegenüber den Interessen der Arbeitgeber stärkt.“
        Sozialpolitik ab Seite 54.
        Dieses Programm ist sehr vielfältig und ausgewogen, daher lohnt es sich es vollständig zulesen.
        MfG
        Nichts als die Wahrheit

        Gefällt mir

  7. Hallo,
    vielen Dank nochmal für die Antwort,ich hab nur noch eine bitte,mehr Einigkeit in der Partei die Ständigen
    Meinungsänderungen untereinander,und das noch vor der Wahl,und die Lobbyistenpresse wartet nur auf so
    etwas.

    Gruß,Ralf

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s