WILLKOMMEN!

1915289_969645379756346_8836205405567210255_n

Liebe Mitbürger,

herzlich willkommen auf der Internetseite des Kreisverbandes Weserbergland der ALTERNATIVE FÜR DEUTSCHLAND (AfD). Wir sind eine junge Partei, die im April 2013 gegründet wurde. Bereits kurze Zeit später, im September 2013, haben wir den Einzug in den Bundestag nur knapp verpasst. Das war eine Leistung, die noch nie zuvor irgendeiner Partei in Deutschland in so kurzer Zeit aus dem Stand gelungen ist. Wenig später sind wir 2014 in das Europaparlament und 3 Landtage eingezogen. Für uns ist es ein Ansporn und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind. Mut zur Wahrheit! Das war unser Motto in den Wahlkämpfen und ist es auch heute. Mit unserem neuen Bundesvorstand, den wir am 4./5. Juli 2015 gewählt haben, werden wir diesen Weg unbeirrt weiter beschreiten. Wir sagen, was andere verschweigen. Wir machen ehrliche Politik.

Für die AfD hat die Einordnung in das politische Spektrum eine untergeordnete Bedeutung. Darauf kommt es nicht an. Rechts, links, Mitte. Das sind politische Einordnungen, die der Einfachheit halber gerne vorgenommen werden. Wir sagen, wir sind in erster Linie vernünftig. Wir vertreten dabei durchaus auch Positionen, die rechts von der der CDU von heute wahrgenommen werden. Dazu gehört heute nicht viel. Wir vertreten aber genauso liberale Positionen. Immer jedoch bewegen wir uns innerhalb des ganz normalen demokratischen Spektrums. Demokrat zu sein bedeutet nicht automatisch, politisch links stehen zu müssen. Das wird leider heute manchmal mißverstanden.

Wir sind ganz normale Bürger aus verschiedenen politischen Lagern. Sehr viele Mitglieder waren zuvor noch nie in einer Partei. Unter diesen Mitgliedern sind viele Eltern, die um die Zukunft ihre Kinder besorgt sind und etwas dafür tun wollen. Es sind viele Menschen, die hoch gebildet sind und aus ihrer beruflichen Erfahrung heraus erkannt haben, dass in diesem Lande einiges ganz schief läuft. Andere Mitglieder kommen aus den unterschiedlichsten politischen Lagern. Es sind ehemalige Mitglieder der SPD, der CDU, der FDP, der Linken, der Piraten, der Jungen Union oder der Jusos. Die Motive mögen zum Teil unterschiedlich sein. Vielen ehemaligen CDU-Mitgliedern mag zum Beispiel die Partei abhanden gekommen sein, weil sie unter Merkel weit nach links gerückt ist. Viele ehemalige FDP-Mitglieder mögen erkannt haben, dass sich ihre Partei längst von liberalen Vorstellungen im Sinne bürgerlicher Freiheiten entfernt hat und auch den unternehmerischen Mittelstand nicht wirklich vertritt.
Aber ALLE vereint eine gemeinsame Erkenntnis. Nämlich die, dass es mit der Politik, die die etablierten deutschen Parteien seit einigen Jahren betreiben, so nicht mehr weitergeht. Sie alle vereint eine gemeinsame Idee. Nämlich die, dass wir das ändern müssen. Aus tiefster innerer Überzeugung. Dafür nehmen sie es in Kauf, sich von einem Teil der Medien als Rechtspopulisten und Eurohasser verunglimpfen zu lassen. Nichts davon stimmt.Liebe Mitbürger. Wenn Sie, so wie wir, gern in Deutschland leben und sich dafür einsetzen möchten, dass Sie und Ihre Kinder eine gute Zukunft in diesem Land haben, kommen Sie zur AfD! Wir freuen uns auf Sie.Ihr Kreisvorstand

3 Gedanken zu “WILLKOMMEN!

  1. Sehr geehrte Damen und Herren,

    Ich bin ein sehr besorgter Bürger, bezüglich der Dinge die auf uns zu kommen aufgrund dieser aktuellen, fatalen Politik.
    Ich würde mich gerne bei Ihnen einbring und Sie unterstützen.

    Gefällt mir

    • Guten Tag Herr Zirpel,

      wir freuen uns über jegliche Form von aktiver oder passiver Unterstützung unseres Kreisverbandes.

      Hierzu gibt es unter dem Reiter „Mitwirken“ u.a. Informationen zum Fördern und Unterstützen der AfD.

      Alternativ sind wir derzeit auch über jede Spende dankbar.

      Gefällt mir

  2. Eigentlich wäre ich fast nach der Std. 0 dabei gewesen, weil mir alles vom Ziel u. dem Programm sehr gefiel. Aber ich war recht träge… Ich finde diese Pauschalierung des AfD als rechts total ungerecht! Man hat doch nur Sorgen u. Bedenken. Wir steuerzahlenden Bürger sind zu ausgepowert zum sich wehren, Senioren haben ganz viel Angst vor den ,,Neuen,, aber wehren sich nicht mehr. Ihr Motto, ich lebe ja nicht mehr lange… Unsere Tochter (15,5) sieht auch in Dtl. keine Zukunft, wenn sie nach einer Bertelsmann-Studie (2013) bei Einzahlung der Rentenbeitrãge von ca.77.000€ nur 23.000€ übrig bleiben u. sie 54.000€ Verlust macht!!! Ich staune täglich wozu Dtl. in der Lage sein will: sozialer Wohnungsbau; plötzlich Lehrer (bei Flüchtlingen) -statt Schulausfall bei unseren Kindern, Fahrkarten gratis, Schwimmbad gratis, gratis, gratis…. Dtl. schönes Gratisland. Tafel, Spenden, Kleiderkammer…. Wenn ich irgendwo hin reise, dann muß ich auch zusehen wovon, wie… ich lebe, kein Mensch hilft mir…. Wir haben hier so viele eigene Sorgen, z.B. als Ina ins Gymi kam, oh schönes neues Gymnasium… in der 5.Kl., jetzt ist sie in der 10.Kl u. sie wird das Abi sicher noch im alten Gymi machen. Keine Kohle… Würde gern mal zu einer Sitzung/ Veranstaltung kommen. PL Bin aber selten on.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s