Musik geht gegen rechts, niemals gegen links

Da war die Aufregung groß in der linken Szene. Justizminister Heiko Maas, SPD, schwer entsetzt wegen der linksextremen Randale in Hamburg, verlangt eine gesellschaftliche Reaktion auf diese Gewaltexzesse – und unterstützt dabei die Idee einer Veranstaltung „Rock gegen Links“. Und das auch noch gegenüber der „Bild“-Zeitung. Diejenigen, die die Rockmusik allein im Besitz des politisch Korrekten wähnen, mussten jetzt die Worte des Sozialdemokraten Maas aus der Online-Talkshow „Bild-Talk“ so lesen und sich die Augen reiben: „Über die Täter, die in den vergangenen Tagen ganze Straßen der Hansestadt regelrecht verwüsteten, sagte Justizminister Mass im BILD-Talk: ‚Das sind asoziale Schwerstkriminelle.' Es seien in Hamburg ‚schwere Straftaten begangen worden – bis hin zum versuchten Mord‘. Er wünschte sich, ‚dass das nicht ohne gesellschaftliche Reaktion bleibt. Wir sind viel zu oft die schweigende Mehrheit‘, sagte der Justizminister. Vielleicht müsse ‚es auch ein ‚Rock gegen Links‘ geben“. Da war es, das Unwort.
 
Sehr interessanter Artikel den Sie hier nachlesen können

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s