Doch, der Terror hat mit dem Islam zu tun!

Oh ja aus der Mainstream Presse!

Nach jedem Anschlag wird ein Strich gezogen zwischen verirrten Tätern und der islamischen Religion. Dabei gibt es Millionen von Sympathisanten. Sie bilden das Umfeld, in dem der Hass heranwächst.

Nach jedem islamistischen Terrorangriff, ob in Nizza, Paris, Berlin, Manchester oder London, kommt die Warnung: Jetzt bloß keinen Generalverdacht! Das hat doch mit dem Islam nichts zu tun.

Die Absicht ist klar: Zwischen der islamischen Religion und dem bestialischen Terror soll ein fein säuberlicher Strich gezogen werden. Der Glaube soll unbefleckt bleiben vom Blut der Terroristen, die weltweit in seinem Namen morden.

So hat WELT-Chefkommentator Torsten Krauel zwar nicht argumentiert (hier sein Beitrag). Aber er hat darauf hingewiesen, dass es doch nur eine kleine Minderheit sei, „ein Tausendstel“ der zwei Milliarden Muslime, die zu Terroristen werde. Er widersprach damit AfD-Vize Beatrix von Storch, die getwittert hatte: „Der Islam ist schuld.“

Mit Verlaub: Ein Tausendstel wären immer noch zwei Millionen Terroristen. Gott bewahre! Aber darum geht es nicht.

Den ganzen Bericht lesen Sie in der Welt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s