Linke Gewalt, hofiert von der SPD

stuttgart brett

++ Linksextreme Gewalt kocht über: Stuttgarter AfD-Stadtrat schwer verletzt ++

Erneut ist es zu einem schweren Angriff aus der linksextremistischen Szene gekommen. Gestern wurde der Stuttgarter AfD-Stadtrat Eberhard Brett das Opfer brutaler Gewalt. Nach einer ebenso heftigen, wie feigen Prügelattacke durch Antifa-Schläger erholt er sich derzeit im Krankenhaus.

So sieht es also aus, wenn man „das Personal der AfD attackiert“, wie es SPD-Vize Ralf Stegner dreist eingefordert hat. Mit seinem Segen und dem Geld seiner Parteifreundin Manuela Schwesig, deren Ministerium allerlei obskuren Organisationen jährlich 100 Millionen Euro für den „Kampf gegen rechts“ in die schmutzigen Hände drückt, schreckt die Sturmabteilung des 21. Jahrhunderts weder vor Sachbeschädigung noch vor Körperverletzung zurück. Und Spezialdemokraten wie Stegner registrieren es vermutlich mit klammheimlicher Freude, wenn die Saat ihrer Schreibtischtaten und Verbalattacken aufgeht.

Eberhard Brett​ wünschen wir an dieser Stelle rasche Genesung und alles Gute. Vielleicht heilen die körperlichen Wunden schnell, aber niemand sollte vergessen und übersehen, dass solche Ereignisse auch seelische Wunden hinterlassen. Dass die anderen Parteien zur Gewalt gegen die #AfD nach wie vor schweigen, ist ein Skandal, der uns an finstere Zeiten erinnert.

#AfD Mut zur Wahrheit
AfD Stuttgart

http://www.focus.de/regional/bayern/wegen-tweet-afd-stellt-strafanzeige-gegen-stellvertretenden-chef-der-bundes-spd_id_5536505.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s