PARTEI-SCHLACHT IN BERLIN: CDU, Lügen und Stimmzettel

Wer lügt hier, wer sagt die Wahrheit und wie ist Russland in den Fall verstrickt?

Der Fall um die Manipulation bei einer Mitgliederbefragung im Berliner Kreisverband der CDU Steglitz-Zehlendorf wird immer kurioser. Inzwischen ist sogar die Bundes-CDU mehr als besorgt.

Standen am Mittwoch noch Vorwürfe im Raum, Wellmann habe versucht, das Votum zu seinen Gunsten zu beeinflussen, stellt sich die Lage angesichts neuer Indizien inzwischen anders dar. Noch verwirrender.

…..

Bei der Befragung, welchen Modus die Mitglieder bevorzugen, schien zunächst alles für Heilmann zu laufen, heißt es aus der CDU. Dann aber gingen vermehrt Stimmzettel für die Variante Wellmann ein – und der Verdacht von Manipulation und Fälschung kam auf.

BILD liegt eine Email vor, die Thomas Heilmann am 27. Dezember 2016 verschickte. Darin bat er um Teilnahme und Unterstützung des (für ihn aussichtsreicheren) Mitgliederprinzips bei der Bestimmung des Direktkandidaten. An die Email hatte Heilmanns Büro „als kleiner Service (den) Umfrage-Zettel für Sie noch einmal angehängt“.

Den ganzen Beitrag zum Filz in der CDU lesen Sie hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s