„Bei der wichtigsten Aufgabe zieht sich der Staat immer mehr zurück“

In seinem Buch „Allein unter Feinden“ beschreibt der Jurist und Ressortleiter beim „Handelsblatt“, Thomas Sigmund, warum sich die Deutschen zunehmend unsicher fühlen.

Wer kennt das nicht? Das Fahrrad gestohlen, am Auto ein abgetretener Rückspiegel, die Hauswand mit Graffiti beschmiert – und Polizei reagiert bei der Aufnahme der Anzeige immer gleich: Vielen Dank, wir notieren alles, aber wir können Ihnen keine Hoffnung machen, dass der oder die Täter jemals ermittelt werden.

Wachsende Alltags-Kriminalität

Die Kapitulation der Sicherheitsbehörden vor der rapide gewachsenen Alltags-Kriminalität in Deutschland ärgert und verunsichert viele Bürger. Die Politik beeilt sich mit Bekenntnissen, dass dagegen „etwas unternommen werden muss“, doch de facto passiert nichts oder viel zu wenig.

Den ganzen Artikel lesen Sie hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s