Mit Islamisten gegen religiös motivierte Gewalt

Heute abend soll eine „Friedenskundgebung“ auf dem Breitscheidplatz stattfinden, zum Gedenken an die Opfer „religiös motivierter Gewalt“.Offenbar haben es in den letzten Wochen und Monaten viele Christen und Juden zu toll getrieben, deswegen muss nicht gesagt werden, aus welchen Quellen die religiös motivierte Gewalt strömt. Weiß eh jeder. Zu den Veranstaltern gehört auch eine Berliner Moschee, in der „radikale islamistische Prediger“ auftreten. Der Imam findet das vollkommen normal. Und Gunnar Schupelius fragt nach.

Link

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s