Brexit-Berichterstattung: Weil nicht sein kann, was nicht sein darf

Von Benny Peiser auf Achgut

Die in deutschen Medien weit verbreitete Unsachlichkeit zu den Folgen des Brexit Referendums grenzt machmal schon ans Lächerliche. „Die Welt“ Deutschland: „Der Brexit kostet schon jetzt Arbeitsplätze“. 

„Relocatemagazine“ Großbritannien: „Record UK employment as foreign workforce swells“

Es herrscht offensichtlich die höchste Zuwachsrate an Beschäftigung seit Beginn der Aufzeichnungen. Ein Schelm wer da an Lückenpresse denkt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s