02.06.16 Gauland: Angesichts einer neuen Migrantenroute muss Polen seine Grenzen sichern!

Zur dramatisch gestiegenen Zahl der Asylbewerber aus Tschetschenien erklärt der stellvertretende AfD-Vorsitzende Alexander Gauland:

„Das Innenministerium gibt aktuelle Migrationszahlen bekannt, die eine erschreckende neue Bedrohung offenbaren: Die Zahl der aus Tschetschenien stammenden Asylbewerber ist in den letzten Monaten dramatisch gestiegen. Auch die Route ist neu: Laut BMI kommen die tschetschenischen Asylbewerber über Polen zu uns.

Die polnische Regierung sollte vor diesem Hintergrund nicht den Fehler vieler anderer EU-Mitgliedsstaaten begehen und die Migranten einfach nach Deutschland weiterschleusen. Das würde die Asylkrise weiter verschärfen und die deutsch-polnischen Beziehungen belasten. Vielmehr wäre es geboten, angesichts der neuen Migrantenroute, es den Ungarn gleich zu tun und die Grenzen zu sichern.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s